Posts byVictoria Krautter

Camel-K – Leichtgewichtige Cloud-Integrations-Plattform

Im Sommer letzten Jahres startete Camel-K als eine Community-getriebene Plattform für das einfache und schnelle Deployment von Apache-Camel-Anwendungen als Cloud-Native-Serverless-Funktionen in Kubernetes oder Openshift. Das Projekt Camel-K verbindet damit die erfolgreiche Enterprise-Integration-Bibliothek Apache-Camel mit dem Serverless-Ansatz. Die in Camel geschriebenen Integrationen können damit direkt auf einer Cloud-Plattform wie Kubernetes ausgeführt werden. Was ist Apache Camel?

Containerbasierte Testautomatisierung

In Zeiten von Containern, Clustern, Build-Pipelines und DevOps ist ein hoher Grad an Automatisierung notwendig, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Das Softwareprodukt. Hierfür bietet die Open-Source- Welt eine Reihe von Werkzeugen, um vollautomatische, steuerbare und reproduzierbare Build-, Test- und Deployment-Prozesse zu realisieren. Testen von Microservices Ein Tech-Stack mit unterschiedlichsten Technologien, die Fachlichkeit in

MicroProfile für Microservices mit Java EE

Die Entwicklung von Microservices schreitet in einem rasanten Tempo voran und stellt Entwickler vor immer neue und anspruchsvollere Herausforderungen. Nach der Meinung vieler ist Java-EE nicht geeignet, die gestiegenen Ansprüche zu erfüllen. Aus diesem Grund wurde das Eclipse-MicroProfile-Projekt ins Leben gerufen. Ziel ist es, einen Standard für die Entwicklung von Microservices auf Basis von Java

Die Qual der Wahl

Wahlen in München: ca. 950.000 Wähler, 400.000 Briefwähler, 1.000 Wahllokale, Rechenfehler, 10.000 Seiten Papier. Um hier besser zu werden hat der Stadtrat der Landeshauptstadt München beschlossen die Datenerhebung in den Wahllokalen zu digitalisieren. Umgesetzt wurde dieser Beschluss in Form einer offline-fähigen Single-Page-Application und Spring-Microservices im Backend. Wahlen in einer Großstadt sind eine Herausforderung   Bei

API-Design – Do’s and Don’ts

Im Zeitalter der Modularisierung von Software kommt kein Java-Entwickler daran vorbei, früher oder später ein Application-Programming-Interface (API) zu definieren oder zu erweitern. Der Entwurf eines guten API erfordert keine Kenntnisse in schwarzer Magie. Werden einige wenige Konventionen befolgt, erhöht das die Qualität der Schnittstelle deutlich. Was sind die Qualitätsmerkmale eines API? Eine Schnittstelle muss zuallererst