Category: Serverside Java & Java Enterprise

Serverside Java & Java Enterprise

Java-EE vs. Spring für Microservices

Hat Jakarta-EE (ehem. Java-EE) immer noch den Ruf schwergewichtig zu sein und hat damit geringe Chancen für eine Microservice-Architektur in Betracht gezogen zu werden? Ist das Spring-Framework die bessere Antwort auf die Frage mit welcher Java-Technologie wir unsere Services bauen? Einmal mehr stehen sich die ewigen Duellanten Jakarta-EE und Spring gegenüber, dieses Mal jedoch mit

MicroStream: In-Memory Datenbanken mit Pure Java

#JAVAPRO #JCON2019 #InMemoryDatabase #NoSQL Mit MicroStream gibt es jetzt einen neuen Ansatz für die Persistierung von Daten in Java. MicroStream speichert Java-Objektgraphen genauso, wie diese im RAM existieren. Objekte müssen nicht durch Annotation oder XML-Konfigurationen aufwändig auf eine künstliche Struktur gemappt werden. Das In-Memory-Konzept von MicroStream ermöglicht Datenzugriffe im Bereich von Nanosekunden – bis zu

GlassFish 5.1

 #JAVAPRO #GlassFish #JakartaEE #Eclipse Die Java-EE-Referenz-Implementation Eclipse-GlassFish wurde in Version 5.1 Ende Januar 2019 erstmals von der Eclipse-Foundation veröffentlicht. Diese Version implementiert den Java-EE-8-Standard und soll den Grundstein für eine Folgeversion GlassFish 5.2 auf Basis von Jakarta-EE-8 legen, die wenn alles gut läuft, noch in diesem Jahr erscheinen könnte. Prozessänderung und Kompatibilität Wie alle Eclipse-Projekte

JetstreamDB heißt jetzt MicroStream

Die als JetstreamDB gestartete Java-Data-Storage Lösung wurde umbenannt und heißt jetzt MicroStream. Obwohl die Technologie bereits ausgereift und robust ist und seit über fünf Jahren von namhaften Unternehmen in großen Projekten erfolgreich eingesetzt wird, befindet sich MicroStream offiziell noch immer im Betastadium. Und obwohl seitens der Java Community ein großes Interesse an MicroStream besteht, hat